Geistliches Wort in der Corona-Krise

Wir sitzen alle in einem Boot

Aalen. Zusammenhalten lautet die Parole in diesen Tagen. Das gefährliche Coronavirus bedroht Menschenleben. Wenn jeder sich an die Vorgaben hält, gelingt es, die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen. Wir sitzen schließlich alle in einem Boot. In einem Boot saßen auch die Jünger von Jesus. Gestartet bei gutem Wetter, kamen sie in einen Sturm. Ob die erfahrenen Fischersleute die Lage falsch eingeschätzt hatten, ist unwichtig. Es geht nicht um Schuldzuweisungen, sondern ums Überleben. Nun schöpften sie eingedrungenes Wasser aus Leibeskräften. Einen hatten sie vergessen: Jesus. Der schlief unterdessen friedlich. Als sie sich ängstlich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel