Bei den Wunderles zählt das Ehrenamt

Porträt Im Sport wie auch auf sozialer Ebene ist Hubert Wunderle (62) hoch engagiert. Auch seine Gattin Andrea Wunderle bringt sich ehrenamtlich in die Gesellschaft ein.

Oberkochen

Meine zweite Heimat ist der Tennis-Court.“ Das sagt Hubert Wunderle und er fügt hinzu: „Ehrenamt ist keine Last.“ Er muss es wissen, schließlich engagiert er sich schon seit drei Jahrzehnten für den Tennisclub Oberkochen. Wunderle schätzt sein Oberkochen, nicht ohne Stolz erwähnt er, dass er eine „Oberkochener Hausgeburt ist.“ Im Wiesenweg genoss er bei den Ordensschwestern den Kindergarten und besuchte anschließend die Dreißentalschule. Sein Vater Hubertus war Küfner, bekannt in Oberkochen wie ein bunter Hund – wie der Sohn. Zu Hause hatte man eine Küferei.

Vier erwachsene Kinder haben

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: