ODR-Belegschaft hilft den Tafeln mit 15 000 Euro

Spende Mitarbeiter der EnBW ODR sorgen mit ihrem Engagement für Mehl und Nudeln für sozial Schwache.

Ellwangen. Schnell und unkompliziert zu handeln, vor allem jetzt in Corona-Zeiten, war der Motor für die Aktion der ODR-Mitarbeiter: Sie haben 15 000 Euro an die Tafelläden im ODR-Versorgungsgebiet gespendet.

„In diesen Zeiten, sind solche Spenden wichtiger denn je“, sagt ODR-Betriebsratsvorsitzender Thorsten Häußer. Es komme vor allem darauf an, die Versorgung der Tafelläden mit Grundnahrungsmitteln sicherzustellen. Unter dem Motto „Sehen und helfen“ ruft der Betriebsrat der EnBW ODR seit 2003 zum Spenden auf. Dabei geben Mitarbeiter Geld oder Stunden und so werden jedes Jahr rund 25 soziale Einrichtungen in der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: