Elf Kinderwagen angezündet – 23-Jähriger vor Gericht

Justiz Auch in Wasseralfingen soll er gezündelt haben. Als Motiv nennt Angeklagter Mobbing in der Kindheit.

Aalen-Wasseralfingen. Ein 23-Jähriger aus Crailsheim muss sich am Montag wegen versuchter, schwerer Brandstiftung vor dem Ellwanger Landgericht verantworten. Ihm wird zu Last gelegt, in insgesamt elf Fällen Kinderwagen angezündet zu haben – einen davon in Wasseralfingen.

Das Tatmuster des jungen Crailsheimers war stets ähnlich. Im Zeitraum von August bis zu seiner Festnahme im Oktober vergangenen Jahres entzündete er in oder vor Häusern stehende Kinderwagen. Meist beschädigten die Flammen auch Treppenhäuser, Kellerräume oder Hauseingänge. Personen wurden dabei nicht verletzt – es entstand jedoch insgesamt ein Sachschaden

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel