Auto Wagenblast ist insolvent

Traditionsunternehmen Die Autohändler-Gruppe mit vier Standorten in Schwäbisch Gmünd, Aalen und Heidenheim hat Insolvenz angemeldet. Rund 220 Mitarbeiter sind betroffen.

Schwäbisch Gmünd

Hiobsbotschaft vom größten VW- und Audi-Händler der Ostalb. Die Auto-Wagenblast-Gruppe hat beim Amtsgericht Aalen Insolvenz angemeldet. Dies gilt sowohl für die Auto-Wagenblast GmbH+Co.KG mit Sitz in Aalen als auch die Auto-Wagenblast GmbH+Co.KG Schwäbisch Gmünd sowie die Auto-Wagenblast Beteiligungs-GmbH Schwäbisch Gmünd. Betroffen sind laut aktuellen Informationen rund 220 Mitarbeiter, davon etwa 30 Auszubildende. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter für alle drei Gesellschaften wurde der Ulmer Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann von der Kanzlei „Anchor

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: