Filialen sollen schrittweise wieder öffnen

Coronakrise Die Commerzbank öffnet ihre Geschäftsstelle in Schwäbisch Gmünd am 12. Mai wieder für Kunden.

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Nachdem die Commerzbank mehrere Filialen in der Region wegen den Auswirkungen der Coronakrise geschlossen hat, kündigt Niederlassungsleiter Johannes Kube eine schrittweise Öffnung an. Die Filiale in der Aalener Bahnhofstraße war bereits in den vergangenen Wochen durchgehend mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen für Kunden zugänglich. Ab Dienstag, 12. Mai, soll auch die Geschäftsstelle in der Bocksgasse in Schwäbisch Gmünd wieder für Kunden zugänglich sein. Die weiteren Filialen in Heidenheim, Nördlingen und Schorndorf sollen dann zu einem späteren Zeitpunkt sukzessive wieder geöffnet werden.

Wie andere

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: