Eine gute Nachricht trotz Einschränkungen

Kirche Auch die katholischen Gotteshäuser in Aalen laden wieder zum Gebet.

Aalen. Wieder öffentliche Gottesdienste feiern. „Für viele von uns ist dies eine richtig gute Nachricht“, so Pfarrer Walter Sedlmeier. Er freue sich sehr. Allerdings würden alle wissen, dass die Bedrohung durch das Coronavirus immer noch existiert und dass deshalb auch weiterhin Vorsicht geboten sei. Deshalb sei in den Gottesdiensten Folgendes zu beachten:

Risikogruppen und Erkrankte: Jeder solle sich selbst prüfen, ob jetzt schon die Zeit gekommen sei, an den Gottesdiensten teilzunehmen. Wer zu einer Risikogruppe gehöre, solle sich keiner erhöhten Gefahr aussetzen. Wer Zeichen einer Erkrankung bei sich feststelle, müsse auf

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel