Sie bringen die Kugel ins Rollen

Freizeit Die Essinger Kugelbahn ist ab Samstag, 16. Mai, wieder in Betrieb. Wie die Ehrenamtlichen die Bahn fit für die Saison machen.

Essingen

Im Schritttempo rollt sie voran. Hier und da bleibt sie stecken, ein Ast ist im Weg. Mit einem „Klack“ landet die Kugel in der Auffangschale. Eine kann der Besucher auf der Essinger Kugelbahn bereits rollen lassen. Doch so richtig in Fahrt kommen die Holzgeschosse noch nicht. Denn erst am Samstag, 16. Mai, eröffnet die Bahn offiziell.

Bis dahin haben Erich Blaha, Heinz Eisele, Paul Boncium, Hermann Bühler, Jürgen Richter, Bernd Hofmann, Wolfgang Eisele und Mario Boffa noch einiges vor sich. Die Ehrenamtlichen müssen die 400 Meter lange Bahn vom Laub befreien, wie Blaha erklärt. „Dann muss die Bahn geglättet werden.“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: