Der Welland-Markt trotzt Coronazeiten

Bürgerprojekt Die Macher kämpfen sich durch die Krise und haben Anlass zu Optimismus.

Aalen-Dewangen. Am Ende eines Einkaufs während der Coronakrise im weiterhin gut bestückten Welland-Markt steht der Kunde etwas wehmütig an der Kasse. Der Mundschutz sitzt korrekt. Der Mindestabstand ist präzise eingehalten. Das Plexiglas schafft weitere Distanz. Das geschlossene Welland Café ist mit Plastikbändern abgegrenzt. All das widerspricht den Idealen der Genossenschaft Welland Mitte eG grundsätzlich. Dies schriebt uns Roland Martin, er ist einer der Unterstützer des Projektes in Dewangen.

Die neue Ortsmitte als geselliger und auch kultureller Treffpunkt hat Pause. Der geplante Sommermarkt mit Verkaufsständen im Außenbereich,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: