Museumstag bei den Alamannen

Veranstaltung Sieben Wochen war das Alamannenmuseum aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Jetzt genossen die Besucher einen entspannten Nachmittag – mit Maskenpflicht.

Ellwangen

Konzipiert war er ursprünglich mal anders, der Internationale Museumstag im Alamannenmuseum. Das Coronavirus hat jedoch sämtliche Planungen bis mindestens Mitte Juni zunichte gemacht, und so musste das eigentlich angedachte Programm entfallen. Bei freiem Eintritt fanden sich am Sonntag aber trotzdem einige Besucher dort ein.

Rund sieben Wochen hatte das Museum geschlossen, was auch die Sonderausstellung „Gut betucht“ betraf. Die fand nun ebenso wieder Aufmerksamkeit wie die neue Posterausstellung des Vereins Feminet mit dem Titel „Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien“. Diese hätte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: