Kolpingsfamilie hat Grund zu feiern

Jubiläum Vor 70 Jahren wurde der Verein in Oberkochen wiedergegründet und seit 40 Jahren gibt es die Kolpinghütte am Rande des Wohngebietes „Heide“.

Oberkochen

Doppelten Grund zur Freude hat Oberkochens Kolpingsfamilie. Vor 70 Jahren wurde der Verein wiedergegründet und 40 Jahre jung wird die Kolpinghütte.

Eigentlich ist die Kolpingsfamilie ja viel älter. 16 junge Männer waren es, die am 6. Februar 1926 in der „Grube“ den Gesellenverein auf den Weg gebracht haben. 1933 wurde durch die Machtergreifung der Nationalsozialisten jegliche Betätigung der Gesellenvereine verboten. Mit dem Verbot wurde auch jegliche katholische Jugendarbeit verboten, was bis zum Ende des 2. Weltkriegs andauerte.

1949 hat die katholische Kirchengemeinde wieder neue Glocken für die Kirche angeschafft.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: