Bopfingens ältestes Haus hat viel erlebt

Geschichte Das Steinhaus hat eine lange Geschichte, die bis 1283 zurück reicht.

Bopfingen. Leicht versteckt liegt das ältestes Haus Bopfingens, das Steinhaus. Imposant steht es heute noch in der Härtsfeldstraße. Johanna Fuchs, die Archivarin der Stadt Bopfingen, hat sich mit der wechselvollen Geschichte des Bauwerkes befasst.

Die erste Erwähnung dieses Gebäudes stammte aus dem Jahre 1283. Damals übergaben Eckehard von Tunis und seine Ehefrau Hadewig von Durn dem Kloster Kirchheim dieses Haus. Der in Kirchheim beheimatete Eckehard von Tunis besaß dieses Haus in Bopfingen.

Den Namen hat das Steinhaus wohl dadurch, dass es bereits zu diesen Zeiten mit einem Fundament aus Stein erbaut wurde. Meist wurden Steinhäuser

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel