Warum 2021 der Rosstag in Bartholomä ausfallen wird

Corona-Krise Die Verschiebung von Großveranstaltungen von diesem aufs nächste Jahr hat Auswirkungen.

Bartholomä. Großveranstaltungen, wie beispielsweise Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Straßen-, Wein- oder Schützenfeste sind derzeit aufgrund der Corona-Pandemie untersagt. Wegen der immer noch gegebenen Unsicherheit des Infektionsgeschehens ist davon auszugehen, dass dieses landesweite Verbot bis zum 31. August bleiben wird. Dies schreibt Bartholomäs Bürgermeister Thomas Kuhn in einer Pressemitteilung.

Er sagt weiter: „Das Coronavirus wirkt sich auch auf die großen Veranstaltungsreihen in der Gemeinde Bartholomä aus.“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel