Gerüstet für mögliche Corona-Saison

Freibäder Mehr Einzelumkleiden, ansonsten alles top, befindet Wasseralfingens Ortschaftsrat bei der Besichtigung des Spieselbades. Zu den Sommerferien soll baulich alles fertig sein.

Aalen-Wasseralfingen

Bei bestem Badewetter hat sich Wasseralfingens Ortschaftsrat ein Bild von den Arbeiten im Spieselbad gemacht. Ins Wasser springen kann aber derzeit niemand: Corona verhindert die Öffnung von Aalens Bädern. „Es ist völlig offen, wann in Aalen die Freibadsaison beginnen kann, es ist sogar offen, ob es 2020 überhaupt eine gibt“, beantwortete Stadtwerke-Chef Christoph Trautmann gleich zur Begrüßung eine Frage der Gäste. In jedem Falle aber werde man alles vorbereiten für eine Öffnung – auch im Spieselbad. Dort könne der Badebetrieb – provisorisch zumindest

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: