Ehefrau im Auto angezündet: Lebenslange Freiheitsstrafe

Justiz Im Gerabronner Mordprozess hat das Landgericht Ellwangen den 48-jährigen Angeklagten zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Crailsheim

Dass der Busfahrer aus Gerabronn seine Frau heimtückisch ermordet hat, daran hatte die Schwurgerichtskammer keinen Zweifel. Aus der Beweisaufnahme habe sich der Ablauf der Tat nahezu lückenlos ergeben, sagte Vorsitzender Gerhard Ilg in der Urteilsbegründung. „Die Kammer konnte sich in das Tatgeschehen wie in einen Film hineinversetzen, dessen Regisseur der Angeklagte war“, sagte Ilg.

Der Tatablauf

Bei diesem Tatablauf folgte das Gericht der Schilderung, mit der Oberstaatsanwalt Peter Humburger in seinem Plädoyer das Ergebnis der Beweisaufnahme zusammengefasst hatte: Der Angeklagte hatte seine Frau am Morgen des 14.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: