KUNST / Die Afrika-Sammlung von Heidrun und Artur Elmer aus Aalen sorgt in Luxemburg für Schlagzeilen

Malis Präsident nahm sich viel Zeit

Diese Begegnung wird Artur Elmer im Gedächtnis bleiben. Vor der offiziellen Eröffnung der Ausstellung im Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster in Luxemburg nahm sich Malis Präsident Amadou Toumani Touré fast eineinhalb Stunden Zeit, um sich die Schätze der Afrika-Sammlung des Aalener Sammlerehepaares zeigen zu lassen. Bis 10. Februar sind sie zu sehen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: