Handwerksbetriebe haben noch zu tun

Umfrage Die Grundstimmung ist auch in der Coronakrise positiv, allerdings investieren die Betriebe deutlich weniger.

Ulm. Viele Handwerksbetriebe zwischen Ostalb und Bodensee haben auch in der Coronakrise noch gut zu tun und sehen sich gut aufgestellt. Das belegt eine Blitzumfrage der Handwerkskammer Ulm: Rund 36 Prozent der befragten Unternehmen geben darin an, derzeit zu mehr als 100 Prozent ausgelastet zu sein, weitere 32 Prozent berichten von einer guten bis sehr guten Auslastung. Rund 18 Prozent der Befragten sind allerdings unter 60 Prozent ausgelastet.

40 Prozent gaben an, dass sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum derzeit noch stabil zeigt, bei rund 15 Prozent der Befragten ist er im Vergleich zum Vorjahr sogar gestiegen. Bei jedem vierten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: