Busunternehmen starten Aktionstag

Verband Mehrere Firmen von der Ostalb nehmen an großem Buskorso und Kundgebungen in Stuttgart teil.

Stuttgart. „Busunternehmen jetzt retten“ – unter diesem Motto steht ein bundesweiter Aktionstag der privaten Busunternehmen. Der Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer, WBO, beteiligt sich am Mittwoch mit zwei Kundgebungen und einem Buskorso in Stuttgart daran. Von der Ostalb haben sich die Unternehmen Omnibus Grötzinger, OK Go, Köppel Busreisen, Omnibus Rupp, Weis Reisen, Kolb Reisen und OVA angemeldet.

„Die Busbranche – sowohl im ÖPNV als auch in der Touristik – ist von den Auswirkungen der Coronakrise stark betroffen“, betont WBO-Geschäftsführer Dr. Witgar Weber.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: