Preisverleihung dieses Jahr nur im kleinen Kreis

Bildung Der Europäische Wettbewerb geht dieses Jahr auf besondere Art zu Ende. Das sind die Preisträger.

Aalen. Stellvertretend für die insgesamt 104 Preisträgerinnen und Preisträger wurden für die zwei besten Werke im Ostalbkreis durch Landrat Klaus Pavel und Hermine Nowottnick vom Bildungsbüro die Bundespreise in einer kleinen Runde verliehen. Emelie Geletej und Ektor Thanasko vom Ostalb-Gymnasium in Bopfingen sind die Bundespreisträger, die zusätzlich für ihre Ideen einen Buchgutschein des Bundesratspräsidenten erhalten haben.

Der Europäische Wettbewerb ist der traditionsreichste deutsche Schülerwettbewerb zu europäischen Themenstellungen. Er wendet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen. Er greift

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: