Zeiselberg-Gasthaus in Aussicht

Gastronomie Regierungspräsidium lehnt Widerspruch der Bürgerinitiative gegen die Baugenehmigung ab. Investor Andreas Kunz hält am Projekt fest, wartet aber Reaktion der Bürgerinitiative ab.

Schwäbisch Gmünd

Das Stuttgarter Regierungspräsidium (RP) hat den Widerspruch der Bürgerinitiative Zeiselberg gegen die Baugenehmigung für ein Gasthaus auf dem Zeiselberg abgelehnt. Dies teilt RP-Sprecherin Julia Christiansen mit. Damit könnte der Investor, Andreas Kunz von der Lamm-Brauerei in Untergröningen, sofort mit dem Bau des Gasthauses beginnen.

Dieses Gasthaus hat inzwischen eine lange Geschichte (lesen Sie dazu „Chronologie der Pläne fürs Zeiselberg-Gasthaus“). Kunz wartet mittlerweile seit drei Jahren. Denn mehrfach gab es Einwände der Bürgerinitiative (BI) Zeiselberg,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: