Verwirrung um neue Hochzeits-Coronaregelung

Unklarheit über die neuen Personenbeschränkungen auch im Ministerium

100 Personen oder doch nur zehn oder 20? Die neue Corona-Regelung zu privaten Feiern sorgt aktuell für Verwirrung.

Mitte Mai war angekündigt worden, dass private Veranstaltungen wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten oder Taufen mit bis zu 100 Personen ab dem 1. Juni wieder erlaubt werden sollten. Das sei jedoch nur eine Überlegung auf Beamtenebene gewesen, wie das Sozialministerium jetzt auf Anfrage mitteilt.

Am vergangenen Dienstag dann das Zurückrudern: Die 100-Personen-Regelung gilt nur für öffentliche Veranstaltungen. Private Feiern in Baden-Württemberg hingegen sind ab 1. Juni nur mit bis zu zehn Personen in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: