Sattelzug umgekippt

Am gestrigenMittwoch, kurz nach 4 Uhr, fuhr ein 56 Jahre alter Sattelzugfahrer an der Anschlussstelle Ellwangen auf die A 7 in Richtung Würzburg. Kurz danach wollte er die noch in Betrieb befindliche Standheizung ausschalten und geriet dabei mit den rechten Rädern seines Brummis in den unbefestigten Grünstreifen. Der Auflieger sank ein, kippte nach rechts um und kam an der angrenzenden Böschung zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, an dem Laster entstand rund 70.000 Euro Schaden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: