Warum Immobilien Trumpf bleiben

Konjunktur Auch die Immobilienbranche der Ostalb könnte von Corona und seinen Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsleben getroffen werden. Allerdings hat sie gute Karten in der Hinterhand.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Den Wert der eigenen vier Wände haben viele in der Quarantäne-Zeit schätzen gelernt. Aber werden noch in großem Stil Wohnungen gekauft, verkauft und vermietet? Die Immobilienbranche auf der Ostalb tut sich schwer mit Voraussagen. Zu unterschiedlich sind die möglichen Szenarien. Immerhin: Der Immobilienverband IVD wagt in einer aktuellen Studie den Blick in die Glaskugel. Die Kernaussage: Die Coronakrise hat zwar Auswirkungen auf den Markt, es stehen aber keine massiven Wertverluste oder Preiseinbrüche bis Ende des Jahres an – besonders was Wohnimmobilien angeht.

Eigentumswohnungen sollen bis Jahresende in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: