Ob eine Brücke im „Brühl II“ gebaut wird oder nicht

Gemeinderat Für diese Variante haben sich die Essinger Rätinnen und Räte entschieden.

Essingen. Mit oder ohne Brücke? Diese Frage beschäftigte die Gemeinderätinnen und -räte in der jüngsten Sitzung, als es um Tagesordnungspunkt acht, „Bebauungsplan Brühl II“, ging.

Um was geht’s? Auf einer Fläche von rund 4,1 Hektar, das sind fast sechs Fußballfelder, entsteht das Baugebiet „Brühl II“. Ein- und Mehrfamilienhäuser werden auf dem Areal zwischen Gärtnerei Welzel und Alemannenstraße errichtet und ein Fernwärmenetz mit der GEO soll aufgebaut werden. Der Bebauungsplan umfasst unterschiedliche Varianten. In der Sitzung sprachen die Räte über die Varianten vier und fünf.

Variante vier:

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: