Palm feiert Richtfest für die neue Papiermaschinenhalle

Investition Das 230 Meter lange und 28 Meter hohe Gebäude steht im Rohbau. Nächsten März soll die Maschine laufen – trotz Corona-Widrigkeiten am Bau.

Aalen-Neukochen

Firmenchef Dr. Wolfgang Palm war die Freude regelrecht anzumerken, als der neue Hallenkran eine riesige Richtfestkrone an Stahlseilen nach oben zog: „Es ist hier eine Glanzleistung erbracht worden, die ich so noch nicht gesehen habe.“ Zwar fand das Richtfest wegen der strengen Hygieneverordnungen nur im kleinen Rahmen statt. Dennoch galt es, den Rohbau der 230 Meter langen und 28 Meter hohen Halle gebührend zu feiern. Dort werden in den kommenden Wochen die ersten Teile der neuen Papiermaschine aufgebaut – Herzstück der Megainvestition der Papierfabrik Palm über 500 Millionen Euro.

Die Bauarbeiter

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: