Grüne stellen weitere Forderung

Hochschule Im Verfahren um den Bebauungsplan „Zwischen Waldcampus und Waldstadion“ geht es einen Schritt voran.

Aalen. Mehrheitlich hat der Gemeinderat dem zweiten Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan „Zwischen Waldcampus und Waldstadion“ zugestimmt. Ganz reibungslos ging das nicht über die Bühne. Von vorne: Auf dem Gelände an der Ostalb-Arena, im Bebauungsplan immer noch mit dem alten Namen Waldstadion bezeichnet, will eine Stiftung ein sogenanntes hochschulnahes Entwicklungszentrum bauen. Dazu ist ein Bebauungsplan an der Stelle nötig.

Das Projekt ist umstritten, weil Bäume fürs Gebäude fallen müssen. Baubürgermeister Wolfgang Steidle fasste den Stand nach vielen Diskussionen in den Gremien zusammen. Es gehe nur um einen schmalen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: