Norbert Barthle verzichtet

Politik Nach 24 Jahren tritt er 2021 nicht mehr für den Bundestag an. Sechs Mal schafft der CDU-Politiker das Direktmandat. 

Schwäbisch Gmünd. Sechs Mal haben ihn die Wähler direkt in den Bundestag gewählt, 2013 sogar mit gut 55 Prozent aller Stimmen. Jetzt kündigt Bundestagsabgeordneter und Staatssekretär Norbert Barthle (CDU) den Rückzug an. Bei der Wahl 2021 wird er nicht mehr antreten. Das sagte er am Mittwoch im Café Margrit vor Pressevertretern.

Leicht gefallen sei ihm diese Entscheidung nicht, „aber es gibt dafür hauptsächlich zwei Gründe“. Zum einen ist das die Parlamentsreform. Er ist Unterstützer des Vorschlags, das Gremium auf 598 Mitglieder zu begrenzen. 299 sollten durch Direktmandat

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: