Textilien innen wie außen

Veredler Zwisstex hat sich bei Gerstetten eine neue Zentrale errichtet. Entworfen wurde sie vom Architekten Werner Sobek: Ihre Textilfassade setzt ein Zeichen.

Gerstetten-Heldenfingen

Dass Textilien weit mehr sind als Grundstoff für Kleidungsstücke, beweist Zwisstex. Die Textilien, die in Gerstetten-Heldenfingen und an den weiteren Standorten des Unternehmens entwickelt, gefertigt, veredelt und kaschiert werden, sind wahre Hightech-Produkte. Zum Einsatz kommen sie unter anderem in der Automobilausstattung, als Baustoffe - aber auch in ganz neuen, wegweisenden Bereichen wie der Gewinnung und Filtration von Trinkwasser.

Am Hauptsitz in Heldenfingen hat das Unternehmen nun ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude errichtet, welches schon von außen betrachtet ein Zeichen setzt.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: