Voith bis März im Aufwärtstrend

Halbjahresbilanz Die Umsätze haben sich beim Maschinenbaukonzern von Oktober bis März gut entwickelt, die Coronakrise könnte den Heidenheimern aber einen Dämpfer verpassen.

Heidenheim

Der Voith-Konzern hat sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2019/2020 in einem sehr herausfordernden Marktumfeld robust entwickelt. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Halbjahresbilanz hervor: Das Geschäftsjahr von Voith beginnt im Oktober – das Geschäftsjahr ist also Ende März zur Hälfte vorbei. Besonders stark ist laut dem Konzern das Geschäft mit den Papiermaschinen gelaufen.

Die im wichtigen Voith-Markt China und dann weltweit grassierende Covid-19-Pandemie habe sich gegen Ende des Berichtszeitraums durch die vielerorts verhängten Kontaktbeschränkungen, beginnende Produktionsunterbrechungen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: