Bundesliga – „Klar wollen wir das versuchen“

Fußball, 2. Liga Aber: „Wir dürfen nicht jetzt schon mit dem Kopf beim HSV sein“, sagt Heidenheims Keeper Kevin Müller vor dem dem Dienstagspiel in Fürth. Von Werner Röhrich

An diesem Dienstag in Fürth gewinnen, am Sonntag den HSV schlagen und dann beim Saisonfinale in Bielefeld den gemeinsamen Aufstieg feiern. Keiner beim FC Heidenheim wagt es, von diesem Traum zu sprechen. FCH-Keeper Kevin Müller verhehlt allerdings nicht, dass der Ligavierte an seine Chance glaubt. Vor wenigen Tagen erst hat der 29-Jährige seinen Vertrag um fünf Jahre verlängert.

Herr Müller, haben sie das VfB-Spiel am Sonntag gesehen?

Müller: Ich hab’s gesehen.

Und was haben Sie gedacht?

Müller: Nicht schlecht (schmunzelt).

Ein Punkt fehlt noch zum VfB. In Sachen Torverhältnis pirscht sich der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: