Endspurt im Baugebiet Brunnenhalde 3

Bauland Mit dem Abschluss der Asphaltarbeiten in Untergröningens Baugebiet wird der Wohnraum in der Gesamtgemeinde Abtsgmünd um zusätzlich 30 Bauplätze erweitert.

Abtsgmünd-Untergröningen

Ende April wurde der letzte Bauabschnitt des Baugebiets „Berg II“ in Neubronn fertiggestellt, nun ist es im Untergröninger Baugebiet „Brunnenhalde III“ so weit. Nach Abschluss der Asphaltarbeiten hat Abtsgmünd 30 neue Bauplätze.

Der Bebauungsplan „Brunnenhalde III“ ist bereits seit 1996 rechtskräftig. Die erste Teilerschließung erfolgte 1998 entlang der Rötenbergstraße mit acht Bauplätzen. Die Realisierung eines weiteren Bauabschnittes scheiterte lange Zeit an den hohen Erschließungskosten.

Um günstiger erschließen zu können, wurde 2016 der Bebauungsplan optimiert und

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: