Hollywood am Oberkochener Kocherursprung

Nostalgie Als in den 1950er- und 1960er-Jahren das „Filmtheater Oberkochen“ Menschenmassen anlockte.

Oberkochen. Der Ruf nach Autokinos ist groß, auch in Oberkochen. Immer wieder gibt es Anfragen. „Die Frage ist nur, wer es macht, jeder schreit nach der Stadt“, meinte Bürgermeister Peter Traub jüngst im Gemeinderat.

Ein Blick in die Vergangenheit: Oberkochen war dereinst eine cinematische Metropole. Dank einiger Altvorderer, die sich dafür mächtig ins Zeug legten. In der Tat wurde die nicht gerade großstädtische Gemeinde Oberkochen 17 Jahre lang durch eine kleine Sensation bereichert: Das Filmtheater Oberkochen, das Albert und Erna Schleicher 1951 in einem eigens zu diesem Zweck errichteten Neubau in der Dreißentalstraße

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: