Schrill, süß, kurios und bunt

Freizeit Einige Aktionen begleiten die Ausstellung „SweetNothingSweet“ in Untergröningen. Ein Überblick.

Abtsgmünd-Untergröningen

Der Auftakt zu ‘SweetNothingSweet’ auf Schloss Untergröningen ist mehr als gelungen. Zeitweise nehmen die Besucher Wartezeit auf sich, um die, ‘wahrscheinlich leckerste Kunstausstellung der Welt’ betreten zu können“, teilt die Stadt Abtsgmünd in einem Schreiben mit. Coronabedingt seien derzeit nur jeweils 50 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig in die Ausstellung erlaubt.

Ab Ende Juni starten auf Schloss Untergröningen begleitende Aktionen zur Ausstellung. Ein Überblick:

Bereits an diesem Samstag, 27. Juni, geht es los mit dem „Abend in der Ausstellung“. Wer sich am

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: