Brütting will nicht in den Bundestag

Politik Heubachs Bürgermeister widerspricht Gerüchten um Kandidatur. Sein Amt mache ihm „viel Freude“.

Heubach. Seit der SPD-Politiker Christian Lange Anfang Juni angekündigt hat, bei der kommenden Wahl im Jahr 2021 nicht mehr im Wahlkreis Schwäbisch Gmünd/Backnang für den Bundestag zu kandidieren, läuft die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger. Damit köchelt auch die Gerüchteküche. Wer macht’s? Wer will vielleicht?

Einer, dem von manchen Beobachtern schon länger Ambitionen in der Landes- oder Bundespolitik nachgesagt werden, ist Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting. Auf Anfrage der Gmünder Tagespost bezieht er klar Stellung. Zwar sei er in der Tat in den letzten Tagen von einigen gefragt worden, ob er das

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: