Hochbetrieb an deutschen Küsten

Mit dem Beginn der Sommerferien in sechs Bundesländern sind an Deutschlands Küsten deutlich mehr Besucher unterwegs. Einzelne Badeorte stießen bereits an Kapazitätsgrenzen: An der Ostsee – in den holsteinischen Urlaubsorten Scharbeutz und Haffkrug – waren am Samstagmittag die Grenzen für Parkplätze und für den Strand erreicht. In anderen Regionen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern – unser Bild zeigt Zinnowitz auf der Insel Usedom – waren die Strände zwar sehr gut besucht, aber es blieb für alle ausreichend Platz. Die Einhaltung der Corona-Regeln funktioniere, hieß es in mehreren Orten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: