Ein historisches Bündnis regiert jetzt Irland

Mehr als viereinhalb Monate nach der Wahl teilen sich zum ersten Mal die beiden rivalisierenden Kräfte die Verantwortung und nehmen die Grünen mit ins Boot.
Eine Koalition aus drei Parteien hat sich am Wochenende mehr als viereinhalb Monate nach der Wahl auf ein gemeinsames Programm verständigt. Micheal Martin, der Chef der bürgerlich-konservativen Partei Fianna Fail, wurde vom irischen Parlament, mit 93 zu 63 Stimmen zum neuen Premierminister gewählt. Er wird nach zweieinhalb Jahren zur Mitte seiner Amtszeit Ende 2022 von Leo Varadkar, dem bisherigem Premierminister und Chef der Fine Gael, abgelöst werden. Die Grünen, die als Juniorpartner mit im Boot sitzen, dürfen sich über drei Kabinettsposten und eine umweltpolitische Ausrichtung des Regierungsprogramms freuen. Die Regierungsbildung wird
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: