HSV macht Heidenheim den Weg frei

Der FCH darf sich trotz der 0:3-Niederlage in Bielefeld auf die Relegation gegen Werder freuen.
„Der Club is a Depp“, lautet eine Redewendung über den Fußball-Traditionsverein 1. FC Nürnberg, die sich auch am Sonntag wieder bewahrheitete (siehe nebenstehende Meldung). Der einstige Bundesliga-Dino Hamburger SV freilich ist noch viel „depperter“ und verpasste mit der peinlichen 1:5-Heimniederlage gegen den SV Sandhausen den Sprung auf Relegationsplatz drei in der 2. Bundesliga. Den nimmt trotz der 0:3-Niederlage am letzten Zweitliga-Spieltag bei Meister Arminia Bielefeld weiter der 1. FC Heidenheim ein. Der darf sich jetzt auf die Relegationsspiele um den letzten freien Bundesliga-Platz am Donnerstag und Montag
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: