Namen und Nachrichten

GOA-Chef Henry Forster

Mögglingen. GOA-Chef Henry Forster verlässt auf eigenen Wunsch das Abfallwirtschaftsunternehmen des Ostalbkreises. Der Aufsichtsrat der GOA hat in seiner Sitzung am 29. Juni dieses Jahres beschlossen, der Bitte des GOA-Chefs nachzukommen, das Unternehmen zum 31. Oktober dieses Jahres zu verlassen. Darüber informiert das Landratsamt Ostalb in einer Pressemitteilung. Forster wechselte vom Bremer Entsorgungskonzern Nehlsen auf die Ostalb und übernahm am 1. Januar 2009 die Führung der GOA. Er habe den Entsorger, an dem der Ostalbkreis zu 49 Prozent beteiligt ist, zu einem der größten und erfolgreichsten mittelständischen Unternehmen der Branche

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: