Pfarrer Josef Höfler blickt auf 50 Jahre Dienst zurück

Kirche Wegen der Corona-Pandemie bleibt dem Geistlichen die Feier verwehrt.

Westhausen-Lippach. Eigentlich hätte es am Sonntag, 5. Juli, einen Festgottesdienst mit den Kirchenchören aus Lippach und Westhausen zum 50-jährigen Priesterjubiläum von Pfarrer Josef Höfler gegeben. Doch wegen der Corona-Beschränkungen darf dieser nicht stattfinden. Auch das Feiern einer öffentliche Heiligen Messe ist Höfler, wie auch allen anderen Pfarrpensionären, in diesen Tagen untersagt. Seine private Eucharistie lässt er sich aber nicht nehmen. Und die feiert er, zwei Mal die Woche in der Sakristei der Pfarrkirche St. Katharina, ministriert vom Lippacher Mesner Jakob Weik.

Höfler stammt aus Neumarkt in der Oberpfalz und absolvierte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: