Große Nachfrage nach Bullenkälbern

Zuchtviehauktion Trotz des guten Erntewetters entstand ein reger Handel bei der jüngsten Auktion in Ilshofen.Welche für die Tiere bezahlt wurden.

Ilshofen

Von bestem Erntewetter wurde die Auktion der Rinderunion Baden-Württemberg in Ilshofen begleitet. Familie Weidner aus Künzelsau-Steinbach war mit zwei sehr exterieurstarken Barly-Töchter vertreten, die zügig für durchschnittlich 1470 Euro verkauft wurden.

Fleckvieh: Von den drei angebotenen Jungbullen wurden zwei für durchschnittlich 2025 Euro verkauft. An der Spitze rangierte ein typvoller Wendlinger-Sohn vom Betrieb Hagel aus Sulzbach-Laufen, Eisenschmiede, der für 2000 Euro an einen Kunden aus dem Taubertal ging.

Für 2050 Euro wurde der von Familie Mayer aus Ellwangen-Lindenhof angebotene Husam-Sohn verkauft.

Trotz des guten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: