Ex-Nationalkeeper ist neuer TSB-Torwarttrainer

Handball, Oberliga Die Gmünder verpflichten Primoz Prost (36) vom Bundesligisten TV 1898 Bittenfeld.

Der TSB Gmünd hat erstmals einen Torwarttrainer in seinen Reihen. Und der ist kein Unbekannter: Der 36-jährige Bundesliga-Tormann Primoz Prost vom TV Bittenfeld verstärkt ab sofort das Trainergespann des Handball-Oberligisten.

Ein echter Coup ist Jürgen Rilli, dem Sportlichen Leiter des TSB Gmünd, in Zusammenarbeit seinem neuen Chefcoach Dragos Oprea gelungen: Mit Primoz Prost, ehemaliger slowenischer Nationalkeeper in Diensten des Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart, besitzt der Handball-Oberligist einen Fachmann, der sich um die drei Keeper kümmert.

Mindestens einmal pro Woche wird Prost seinem früheren Mitspieler Oprea zur Seite stehen,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: