TSB: Primoz Prost neu im Trainerteam

Handball, Oberliga Der Keeper vom TV 1898 Bittenfeld kümmert sich künftig um die Torhüter der Gmünder.

Der TSB Gmünd hat erstmals einen Torwarttrainer in seinen Reihen. Und der ist kein Unbekannter: Der 36-jährige Bundesliga-Tormann Primoz Prost vom TV Bittenfeld verstärkt ab sofort das Trainergespann.

Ein echter Coup ist Jürgen Rilli, dem Sportlichen Leiter des TSB Gmünd, gelungen: Mit Primoz Prost, ehemaliger slowenischer Nationalkeeper in Diensten des Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart, besitzt der Handball-Oberligist jetzt einen Fachmann, der sich um die drei Keeper kümmert. Mindestens einmal pro Woche wird Prost seinem früheren Mitspieler Oprea zur Seite stehen, zusätzlich soll es zweimal im Monat ein übergreifendes Training mit allen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: