Ein bisschen 80er-Fest muss sein

Tradition Kein Festzug, keine offizielle Feier, aber eine nicht ganz zufällige Begegnung unter dem Johannisturm. Auf einen Nachholtermin 2021 verzichtet der AGV 1940.

Schwäbisch Gmünd

Ein bisschen Wehmut ist dabei: Die kleine Begegnung am Donnerstagabend vor der Johanniskirche beendet den Festreigen des Altersgenossenvereins 1940. Noch einmal hören sie den „Alois“ vom Johannisturm und sehen „ihre“ Altersgenossenfahne wehen.

Es war die erste in der mittlerweile 157 Jahre langen Altersgenossen-Festtradition, daran erinnert Vorsitzende Marion Groß. Und sie denkt schon darüber nach, „was wir jetzt mit dieser Fahne machen“. Die sollte am besten in einem Archiv landen.

Das Fest wollen sie nicht nachfeiern, sagt die Vorsitzende und betont: „Wir werden

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: