Das Ziel ist Hilfe für 2000 Familien in der Coronakrise

Peru-Gruppe Heubacher Akteure haben die Unterstützung für den Menschen in Laderas nochmals erhöht.

Heubach. Die Peru-Gruppe Heubach hat ihre Unterstützung für die Menschen in Laderas in Lima/Peru während der Corona Krise weiter erhöht. Peru ist, nach Brasilien, in Lateinamerika das Land mit der zweithöchsten Anzahl von Infizierten. Die Regierung sehr früh mit einer strikten Ausgangssperre reagiert, die Lage aber trotzdem nicht unter Kontrolle gebracht. Denn viele Menschen haben kein festes Einkommen und müssen über Gelegenheitsjobs, wie Straßenverkäufe oder Autos waschen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen, sonst haben ihre Kinder nichts mehr zu essen.

Zudem gibt es in den Armenvierteln kein fließendes Wasser, oft reicht das in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: