Kein Zaun für Spielplatz am Remsgarten

Gemeinderat Planungsrecht des Berliner Architekten besteht weiter – Bürgermeisterin will „ein Auge drauf“ haben.

Lorch. Sowohl ein Bürger als auch Stadträtin Heidi Kutschera hatten bei der Sitzung des Lorcher Gemeinderats Ende Juni nachgefragt, ob und wann am Remsgarten beim Bürgerhaus „endlich“ der geplante Spielplatz errichtet würde. „Andere Gemeinden bauen jedes Jahr einen neuen Spielplatz und wir kriegen in fünf Jahren keinen hin“, klagte Kutschera (SPD).

Bürgermeisterin Marita Funk erklärte, dass das Thema nicht vergessen werde. Stadtbaumeister Achim Waibel ergänzte, dass momentan die Gespräche mit dem zuständigen Architekten Franz Reschke laufen. Der Berliner hatte die Neugestaltung des Oria-Platzes und des Remsgartens

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: