Schloss Fachsenfeld lockt mit Kunst & Co.

Urlaub daheim Imposante Pläne für den Park: Wie sich die denkmalgeschützte Anlage in Corona-Zeiten für die Besucher öffnet.

Aalen-Fachsenfeld

In Zeiten von Corona entdecken viele Ostälbler ihre Heimat neu. Schloss Fachsenfeld wird sich deshalb mehr öffnen als bisher, so wollen es die Verantwortlichen der Stiftung.

Führungen durch das Schlossgebäude und die Geschichte seines letzten Bewohners, des Schlossherrn Baron Reinhard von Koenig, dürfen wegen der Corona-Beschränkungen noch nicht wieder stattfinden. Doch der umgebende Schlosspark soll im Laufe der nächsten Monate zum attraktiven Anziehungspunkt werden.

War das Betreten bislang nur im kontrollierten Rahmen, etwa bei botanischen Führungen, möglich, darf der Landschaftsgarten nun an verschiedenen Tagen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: