Besuch von Pater Bala wegen Corona abgesagt

Benefiz Der Förderverein „Pater Bala und die Straßenkinder“ über die aktuelle Situation in Indien.

Durlangen/Hyderabad. Pater Bala kann die für August geplante Vertretung in der Seelsorgeeinheit Schwäbischer Wald in diesem Jahr nicht übernehmen, teilte das bischöfliche Ordinariat der Diözese Rottenburg der Seelsorgeeinheit mit. Aufgrund der Reisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie musste man in Rottenburg davon ausgehen, dass in diesem Sommer die Einreise von Pater Bala nicht möglich ist.

In Indien gibt es derzeit über eine Million bestätigte Corona-Fälle und 28 000 Todesfälle, die in Verbindung mit Corona stehen. „Die Dunkelziffer dürfte weit höher sein, da sich nur die Wohlhabenden testen lassen können“, berichtet

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: