B29-Anschlussstelle: Entschärfung ist in Sicht

Verkehr Kein Unfallschwerpunkt, aber gefährlich: Für die Anschlussstelle in Affalterried müssen passende Maßnahmen gefunden werden.

Aalen.

Es ist das zweite Mal, dass es hier in diesem Jahr gekracht hat. Am 26. Februar wurde der erste Unfall von der Polizei statistisch erfasst. Die Bilanz: reiner Sachschaden. Am vergangenen Samstag, 25. Juli, war das Resultat ein anderes. Zwei schwer verletzte Autofahrer, einer 22, der andere 78 Jahre alt. Obendrauf kommt ein Schaden von 32 000 Euro, der Einsatz eines Rettungshubschraubers und die Sperrung der B29 in beide Richtungen für mehrere Stunden.

Das Problem an der Anschlussstelle in Affalterried ist bekannt. Wer nach links in Richtung Stuttgart auf die B29 auffahren will, der muss kreuzen. Und das ist während der Hauptverkehrszeiten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: