Gemeinderat im Stützmauer-Dilemma

Kommunalpolitik Warum das Eschacher Gremium einen rollator-gerechten Zugang zu einem sanierten Altbau gar nicht so schlecht findet, trotzdem abgelehnt hat und auf einen Kompromiss hofft.

Eschach

Das wird unser schwierigstes Thema heute“, weissagte Marcus Krieg und sollte Recht behalten. Einmal mehr sah sich der Eschacher Gemeinderat im Dilemma – quasi zwischen Stützmauern eingeklemmt. Denn in der Straße im Bühl, im Teilort Holzhausen, hatte ein Bauherr einen Altbau „zukunftsorientiert“ saniert und dabei eine alte Treppe, die zur Eingangstür führte, durch einen in C-Form geschwungenen Weg ersetzt, der zur Not auch mit dem Rollator benutzt werden könne.

„Illegale Stützmauer“ wertete der Baukontrolleur des Landratsamts, als er das entdeckte. „Der Bauherr hätte sich das vorher genehmigen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: