Coronalage: Die meisten Schüler negativ

Landratsamt legt die Ergebnisse der Tests in acht Klassen an sieben Schulen nach der Trauerfeier vor. Inzwischen 58 Infektionen nach Beerdigung.

Schwäbisch Gmünd. Die Ergebnisse der auf Covid 19 getesteten Schüler des Parler-Gymnasiums, der Pestalozzischule und der Adalbert-Stifter-Realschule in Gmünd sowie des Rosenstein-Gymnasiums in Heubach sind negativ. Die Ergebnisse der Grundschule Hardt und des zweiten Tests an der Uhlandschule werden für Mittwoch erwartet. Einzig ein Schüler an der Heubacher Schillerschule war positiv. Dies teilte die Sprecherin des Landratsamtes, Susanne Dietterle, am Dienstag auf Anfrage mit. Sie wies zudem darauf hin, dass die Ansteckung des einen Schülers der Schillerschule „eher im privaten Kontakt, nicht in der Schule“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: